Selbsthilfegruppe der ehemals betroffenen Kinder und Jugendlichen

In unserer Jugendgruppe befinden sich ehemals bzw. aktuell Erkrankte sowie deren Geschwister ab einem Alter von 13 Jahren. Der Austausch unter Gleichaltrigen, die ein gemeinsames Schicksal verbindet, hilft den Betroffenen meist mehr als die vom unmittelbaren Umfeld oftmals gezeigte Verlegenheit oder Hilflosigkeit. Gerade die ehemaligen Krebspatienten kämpfen auch Jahre nach der überwundenen Erkrankung mit Spätfolgen, z. B. Folgeerkrankungen oder chronischen Einschränkungen, und fühlen sich dank des stillen Wissens und der Akzeptanz unter Gleichbetroffenen wohl.

Einmal monatlich bringen wie die Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu unterschiedlichen Aktivitäten zusammen. Dabei haben sie Zeit zum Reden und Lachen. Einige von ihnen engagieren sich darüber hinaus im Mentoren-Programm der Deutschen Kinderkrebsstiftung und gehen als vertrauensvolle Ansprechpartner diejenigen Kinder und Jugendlichen besuchen, die zurzeit auf Station behandelt werden.

Wir unterstützen die Mitglieder unserer Jugendgruppe außerdem, wenn es um die Berufswahl geht oder bei Gesprächen mit Behörden und Schulen.

Infos zu unseren Jugendgruppenveranstaltungen sind in unserem Terminkalender und auf den Aushängen in der Klinik zu finden.

Hier einige Highlights, die wir jedes Jahr mit der Jugendgruppe planen und durchführen:

  • Winterspaßwochenende in Sayda
  • Kletterwochenende
  • Herbstausflug zu Belantis mit dem Thomas-Sport-Center
  • Verschiedene Kreativworkshops
  • Mentorentreffen

 

Zuständige Sonnenstrahl-Mitarbeiterin:
Katrin Galambosch, Sozialpädagogin
Tel.: 0351 315839-12
E-Mail: k.galambosch@sonnenstrahl-ev.org

Sozialpädagogin Katrin Galambosch